Die Stageboxx-Community

stageboxx
Am 20.01.2021 um 14:10 Uhr
159
share
Die Stageboxx-Community
Inhalt

Community der Live-Kultur

Im März 2020 kam als Antwort auf Corona der Lockdown und spätestens jetzt zeigte sich: Wir, die Kulturschaffenden, haben keinen gemeinsamen Auftritt. Es dauerte eher Monate um vielen Politikern klar zu machen, dass wir nicht nur aus einigen Tatort-Schauspielern und Jazz-Musikern bestehen, sondern eine der größten Berufsbranchen des Landes sind. In irgendeiner seriösen Talksendung wurde dann die Zahl von rund 2 Millionen Beschäftigten genannt die direkt oder indirekt mit der Bühnenkultur zu tun haben. Aber wo sind die? Wer ist das? Für Außenstehende ist diese Zahl kaum vorstellbar. Und somit kaum verwunderlich, dass unsere Anliegen, nicht nur in Corona-Zeiten, nur zögerlich angehört werden.

Als die erste Phase der Veranstaltungsabsagen vorbei war, überkam uns der Wille einen schönen, kostenlosen Gesamtauftritt im Web zu schaffen. Er sollte einerseits die Gesamtheit der Bühnenkultur abbilden, und somit unseren Anliegen mehr Nachdruck verleihen. Andererseits sollte er unsere tägliche Arbeit erleichtern. Community, Marktplatz und ein allumfassender Veranstaltungskalender auf einen Blick. Dazu haben wir eine alte Idee, die unfertige Webseite Stageboxx.de, wieder aus der Schublade geholt, technisch auf neueste Beine gestellt und weiterentwickelt. Ende 2020 sind wir nun soweit die ersten Arbeitsergebnisse online zu stellen.

Brauchen wir einen gemeinsamen Auftritt um wahrgenommen zu werden? Oder ist es gerade die Arbeit und Kreativität der vielen “Einzelkämpfer” die unseren Bereich so spannend und vielfältig macht? Wir glauben es ist beides. Unabhängig ja. Aber wenn es darum geht, ohne uns mitreden zu lassen, ein generelles Berufsverbot für uns zu erlassen, müssen wir zusammenstehen. Dieser Gedanke darf hier aber gerne diskutiert werden.

Ebenso sollen hier viele andere Dinge besprochen, diskutiert und weiter vorangetrieben werden. Hier soll der Austausch zu unseren Alltagsproblemen oder Hindernissen stattfinden. Oder einfach mal gesagt werden wenn etwas richtig gut ist :-).

Vielleicht seht Ihr auch die Notwendigkeit eines gemeinsamen Auftritts und seid dabei. Tragt Euch ein und gebt uns Feedback! Schreibt uns was Eurer Ansicht nach die Live-Kultur bewegt. Welche Themen sollen im Sinne unserer gemeinsamen Anliegen thematisiert werden? Wir freuen uns auf vielfältigen Austausch - wir freuen uns auf Euch!.